Projekttag Gesundheit 2015

Startseite

>>>zum Webfotoalbum1

>>>zum Webfotoalbum2

Ein Bericht von Theresa Gesmann und Charlotte Langer aus der Klasse 7d

Gesundheitstag an der Marienschule am 29.01.2015

Heute durften die 5.-9. Klässlerinnen der Marienschule viele verschiedene Themen kennenlernen.
Unter anderem den „Ungarischen Tanz“. Dort wurden die Grundlagen für Zumba, Bauchtanz und den Teufelstanz durch die ungarische Lehrerin Piroschka Haenlein gezeigt.
Genauso wie das Lachyoga-Angebot für die Jahrgangsstufe 8, bereitete auch den 6. Klassen  das Arbeiten mit Ton viel Spaß.
Aber nicht nur Spaß und Entspannung standen auf dem Programm, ebenso wurde den Jugendlichen der Umgang mit Handys und sozialen Netzwerken, sowie der richtige Umgang mit Drogen und Alkohol nahegelegt.
Lärm macht Stress. Dieses Thema zeigte den Schülerinnen was Lärm alles verursachen kann. Anhand eines kurzen Video-Ausschnittes und eines anschließendem Quiz lernten die Unterstufenschülerinnen ab wann Lärm Schäden verursachen kann. Präsentiert wurde dieses Thema durch Jürgen Laumann und Daniel Lembeck, beide Musiklehrer an der Schule.
In den Pausen wurden kostenlose Gemüsesnacks von der SV (Schüler Vertretung) angeboten.
Auch an der Apothekenstation in der Eingangshalle konnten die Mädchen in den Beruf eines PTA und eines Apothekers hineinschauen.
Organisiert wurde dieser Tag, wie auch letzten Sommer, durch Christina Beck.
Wir hoffen, dass wir uns schon auf den nächsten Gesundheitstag im Sommer freuen können!