COMENIUS - Istanbulaustausch

Comenius Material 2011 - Camebridge-Zertifikate - Slowenien - Besuch aus Istanbul 2012

Comeniusfahrt 2012 ans Doga Kolegi Acarkent in Istanbul

>>>Großes Webfotoalbum mit Fotos von Frau Gebing

Eine ereignisreiche Woche vom 25.02.12 bis zum 03.03.12  verbrachte eine Schülerinnengruppe der Q1 im Rahmen des Comeniusprojektes unter Betreuung von Frau Dechmann und Frau Gebing an der türkischen Privatschule Doga Kolegi Arcarkent in Istanbul.

Nachdem der erste Tag in den Gastfamilien verlebt und ein erster Eindruck von der berühmten türkischen Gastfreundschaft gewonnen worden war, besuchte die Gruppe am Montag die Süleymaniye  Moschee. Anschließend hatten die Schülerinnen auf dem Großen Basar und dem Gewürzbasar Zeit, sich mit typisch türkischen Produkten, einer unendlicher Vielfalt an Teesorten und Gewürzen einzudecken oder auch nur den orientalischen Flair an einem der vielen kleinen Teestände auf sich wirken zu lassen.

Dann ging es mit der Fähre, eines der Hauptverkehrsmittel in Istanbul, einer Großstadt mit ca. 17 Millionen Einwohnern, zurück zum asiatischen Teil, wo der Großteil der türkischen Gastfamilien wohnt.

Am Folgetag konnte die deutsch-türkische Schülergruppe den Dolmabahce Sarayi, einen barocken Palast und Wohnstätte des türkischen Staatsgründers Attatürk, bestaunen und in einem der zahlreichen Shoppingcenter herumstöbern.

Der Mittwoch hielt für alle besondere touristische Leckerbissen bereit: Die Blaue Moschee sowie die berühmte Hagia Sophia und der Topkapi Palast wurden besichtigt. Ein besonderes Highlight des Tages und Tribut an das diesjährige Comeniusthema „wetlands“ war der Besuch der Basilica Zisterne.

Am Donnerstag konnten deutsche und türkische Schülerinnen in einem Workshop kreativ tätig werden, indem sie ein Gedicht zum Thema Umweltschutz zu einem Plakat umwandelten. Im Anschluss daran besichtigte die Gruppe eine Glasbläserei, wo alle die Möglichkeit bekamen, selbst bunte Glasperlen herzustellen.

Am letzten Tag vor der Abreise wurden in deutsch-türkischer Kooperation Produkte im Ecodesign aus Ton hergestellt sowie der persönliche Carbon Footprint  ausgerechnet. Der Nachmittag hielt ein weiteres Highlight bereit: einen benachtbarten Campus des Doga Kolegi, diesmal eine Grundschule, in der die deutschen Schülerinnen die Möglichkeit nutzten, auf den schuleigenen Pferden zu reiten, und sich auf dem riesigen Schulgelände die zahlreichen „Haustiere“ (u.a. Kamele, Kühe, Hunde)  der Schule anzusehen.

Das Treffen mit den türkischen Comeniuspartnern hätte wirklich nicht besser und harmonischer verlaufen können und hat definitiv einen wesentlichen Beitrag zur deutsch-türkischen Freundschaft geleistet. Wir freuen uns schon sehr auf den Rückbesuch im kommenden April!!!