Nanotechnologie-Projekt

zur Homepage Physik

 

Nanotechnologie-Projekt beendet: Hannah Balter und Julia Weber erhalten Zertifikate


Einblicke in die Nanotechnologie und die damit verbundenen Berufsfelder haben zwei Abiturientinnen der Marienschule erhalten, die in den vergangenen zwei Jahren am Projekt "Nano4YourLife" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) teilgenommen haben.
Zum Abschluss nahmen am 19. August 2016 nun 39 junge Frauen aus Münster und dem Umland im Zentrum für Nanotechnologie (CeNTech) ihre Zertifikate entgegen. Das Projekt wurde vom Experimentierlabor "MExLab Physik" in Kooperation mit dem deutsch-chinesischen Transregio-Sonderforschungsbereich 61 (TRR 61) durchgeführt und einigen Schulen durchgeführt.
Die Einblicke, die das Projekt ermöglicht, erhalten junge Frauen im Alltag sonst nicht. Die Schülerinnen konnten sich an der Uni ein Bild von den Inhalten der Studienfächer Physik und Chemie machen. Gemeinsam mit den Studentinnen, deren erste Studienjahre hauptsächlich von Vorlesungen, Seminaren und Laborpraktika geprägt sind, lernten sie außerdem Berufe im Bereich der Nanotechnologie kennen. Zu diesem Zweck standen gemeinsame Besuche von Forschungslaboren im Hochschulbereich und bei Firmen auf dem Programm. Ziel ist es, Schülerinnen in ihrem Studienwunsch zu bestärken, Berufsperspektiven aufzuzeigen und Studienabbrüche zu verhindern – und natürlich zu vermitteln, wie faszinierend die Nanotechnologie ist.
Es ist geplant auch in den nächsten Jahren "Nano4YourLife" erneut anzubieten!

Bildquelle (WWU/Peter Grewer)