Projekt vom Kunst GK der Q2

Fachschaft - Projekte

Sobald ein Jahrgang sein Abitur gemacht hat und die Schülerinnen nicht mehr fünf mal die Woche unsere Schule betreten, geraten diese schnell in Vergessenheit. Und übrig bleibt nach acht Jahren Schule nur eine vage Erinnerung.
Wir, der Kunstgrundkurs der Abiturienten des Jahres 2017, wollen jedoch nicht einfach so in Vergessenheit geraten.
Wir wollen einen Fingerabdruck hinterlassen, damit man sich selbst in mehreren Jahren noch an uns erinnert.
Auf dem Weg zu unserer wöchentlich stattfindenden Kunstunterrichtsstunde fiel uns Schülerinnen oftmals die Tischplatte auf, welche die Wand neben der Stufenecke im obersten Stock schmückte. Leider wurde dieses Schmuckstück nicht mehr gewürdigt und somit wurde uns die Chance gegeben etwas Neues aus dieser Tischplatte zu machen. Wichtig war uns hierbei, darauf zu achten, dass es sich dieses Mal um ein zeitloses Bild handelt und wir somit auch einen zeitlosen Fingerabdruck hinterlassen.
Nach einigen Stunden, die gefüllt waren mit Ausmessungen, Streichen und Sprayen erreichten wir unser Ziel und können mit Stolz die neuentwickelte Tischplatte der Schule vorstellen.
Wir hoffen diese wird der Schule auch noch in vielen Jahren gefallen und ebenso hoffen wir, dass wir es somit geschafft haben einen bleibenden Fingerabdruck in der Schule hinterlassen zu haben.