Lehrertheater

 

>>>zum großen Webfotoalbum (Fotos Jana und Jens Röther)

 

Gleich dreimal füllte sich der Zuschauerraum der Aula am 8., 9. und 10. März mit Publikum für die Aufführungen des Lehrertheaterensembles. Die 19 Kolleginnen und Kollegen, unterstützt durch fünf Oberstufenschülerinnen und das Technikteam, brillierten mit dem Komödienklassiker „Der Raub der Sabinerinnen“. Umrahmt von einer Gruppe junger gutaussehender Sabinerinnen, die Gezeigtes aus der Sicht der Sabinerinnen kommentierten oder unterstützten, wurde die Geschichte des Geschichtslehrers Gollwitz, dessen zu Jugendzeiten geschriebene Römertragödie durch verschiedene Zufälle eine unerwartete Aufführung hat, ein noch größerer Spaß. Durch einzigartige Tanz- und Gesangseinlagen und viel Lokalkolorit hatten die leidenschaftlich spielenden Lehrer das Publikum schnell auf ihrer Seite. Für das Ensemble als auch die beiden Regisseure Friederike Wistokat und Christian Reick ging damit ein aufregendes halbes Jahr mit Proben zu Ende.
Das gesamte Ensemble bedankt sich sehr herzlich bei Peter Leßmann für das denkwürdige Fotoshooting im LWL-Museum sowie Premierenfotos, bei Franca Porsch und Jens (?) für das Fotografieren der Probe und der Derniere.
Die Einnahmen wird das Ensemble dem Palliativnetz Münster als Spende zur Verfügung stellen.