Karikaturenworkshop

Wie entsteht eine Karikatur von der Idee bis zum fertigen Bild? Mit genau dieser Frage beschäftigten sich 22 Schülerinnen im Workshop „Karikaturen gegen Rassismus“. In vier Sitzungen lernten sie von einem Profi, Herrn Stephan Rürup, wie man sich an eine Karikatur herantastet. Zunächst sammelten sie gemeinsam Ideen zu diesem vielseitigen Thema und begannen dann, sie aufs Papier zu bringen. Herr Rürup nahm sich in dieser Phase viel Zeit, die Schülerinnen zu unterstützen.

Er motivierte sie zum Beispiel, weiterzumachen oder umzudenken, wenn eine Figur nicht so aussehen wollte, wie sie sich es vorgestellt hatten. Eine Karikatur sei dann gelungen, wenn sie dem Betrachter das Thema nicht erkläre, sondern ihn eigene Schlüsse ziehen ließe. Außerdem müsse man sich Schritt für Schritt seiner Vorstellung nähern und nicht gleich nach Perfektion streben. Am Ende entstanden zahlreiche lustige Karikaturen, die die Betrachter zum Nachdenken anregen werden. Die Ergebnisse sind in der Eingangshalle der Marienschule ausgestellt. Die SV bedankt sich bei Stephan Rürup.