1000 Euro Spende für das Johannes-Hospiz

 



Am Dienstag, 04.10.2016 waren vier LehrerInnen der Marienschule im Johannes-Hospiz in Münster zu Gast und dies aus erfreulichem Grund:
Als im März 2016 die Vorstellungen des Lehrertheater-Ensembles liefen, wurden in den Pausen und den Tagen danach Packungen mit Papiertaschentüchern angeboten, auf denen das Ensemble von "Der eingebildete Kranke" zu sehen war. Die Einnahmen aus diesem Verkauf wurden auf 1000 Euro "aufgerundet und offiziell Herrn Roer, dem Leiter des Johannes-Hospiz in Münster, übergeben.